Bebride

Lebhaft erinnere ich mich noch an jene Hochzeit.

Vor 20 Jahren war’s als ich mit meinen Freundinnen auf einer Wiese neben einer alten Hütte liegend die Sterne betrachtete und von der Zukunft  träumte.  

Die  Laternen mit ihrem warmen Kerzenlicht umsäumten die alte Gartenmauer und erhellten den Patio aus welchem die Stimmen der Geladenen in weiter Ferne ertönten.

Jedem Gast war es gegeben, an diesem besonderen Tag Freude zu teilen, einander zu umarmen, ein edles Getränk miteinander zu kosten und alte Erinnerungen wach werden zu lassen.

Ich fühlte mich wohl dort. Ich fühlte mich leicht, glücklich  und war nicht von  Zweifeln geplagt. Ich dachte, dass jedermann, wenigstens einmal im Leben solch ein Glück erleben sollte. Ich dachte, ich könnte ein unvergessliches Gefühl, Funke eines Traumes, weitergeben.

So ist “BeBride” entstanden.